BARBARA

Nominierungen

Bester Spielfilm:
Florian Koerner von Gustorf,  Michael Weber
Beste Regie:
Christian Petzold
Bestes Drehbuch:
Christian Petzold
Beste männliche Hauptrolle:
Ronald Zehrfeld
Beste Kamera/Bildgestaltung:
Hans Fromm
Bester Schnitt:
Bettina Böhler
Bestes Kostümbild:
Anette Guther
Beste Tongestaltung:
Andreas Mücke-Niesytka,  Dominik Schleier,  Martin Steyer

Synopsis

Sommer 1980. Barbara hat einen Ausreiseantrag gestellt. Sie ist Ärztin, nun wird sie strafversetzt, aus der Hauptstadt in ein kleines Krankenhaus tief in der Provinz, weitab von allem. Jörg, ihr Geliebter aus dem Westen, arbeitet an der Organisation ihrer Flucht, die Ostsee ist eine Möglichkeit. Barbara wartet. Sie arbeitet in der Kinderchirurgie unter Leitung ihres neuen Chefs Andre, aufmerksam gegenüber den Patienten, distanziert zu den Kollegen. Ihre Zukunft fängt später an. Andre verwirrt sie. Sein Vertrauen in ihre beruflichen Fähigkeiten, seine Fürsorge, sein Lächeln. Warum deckt er ihr Engagement für die junge Ausreißerin Stella? Ist er auf sie angesetzt? Ist er verliebt? Barbara beginnt die Kontrolle zu verlieren. Über sich, über ihre Pläne, über die Liebe. Der Tag ihrer geplanten Flucht steht bevor.

Produktion:
Florian Koerner von Gustorf,  Michael Weber
Regie:
Christian Petzold
Drehbuch:
Christian Petzold
Darsteller:
Nina Hoss,  Ronald Zehrfeld,  Jasna Fritzi Bauer,  Rainer Bock,  Mark Waschke
Kamera:
Hans Fromm
Schnitt:
Bettina Böhler
Szenenbild:
Kade Gruber
Kostümbild:
Anette Guther
Maske:
Barbara Kreuzer
Filmmusik:
Stefan Will
Tongestaltung:
Andreas Mücke-Niesytka,  Dominik Schleier,  Martin Steyer
BARBARA